Direkt zum Inhalt

Herbststrauß aus Dahlien, Hortensien und Jungfer im Grünen

Der letzte Versuch des Sommers? Und wenn schon! Wir freuen uns dennoch über eine Extraportion lila Laune in der Vase.
Ein spätherbstlicher Blumenstrauß, der uns in Modulationen von Lilatönen, die kalten Tage versüßt.

Gleich und Gleich gesellt sich gern

– oder: Gegensätze ziehen sich an? Ja was denn nun? Egal, denn in dieser Runde verstehen sich alle und sehen zusammen fantastisch aus.

Die Zutaten für den Strauß (von links nach rechts): Hortensie, Fruchtstände der Jungfer im Grünen, Rose 'Biedermeier', Dahlie und Brombeerzweig.

Die stachelige Brombeere aus der Familie der Rosengewächse rückt der Hortensie ganz nah und bewundert deren Fliederton, die Rose flirtet mit den Dahlien. Verständlich, denn sie sind in diesen Wochen die angesagten Stars unter den Blumen und geben überall den Ton an. Mal aufgerüscht, mal bescheiden, mal in zartem Pastellflieder, dann wieder in Pink und Lila: Im Garten und in der Vase bezaubern uns Dahlien mit ihrer unendlichen Vielfalt und prachtvollen Farben. Da reihen sich Brombeere, Rose und Hortensie einfach mit ein. Schaut uns an – der Herbst von seiner Bonbonseite!

Tipp: Entfernen Sie bei Hortensien fast alle Blätter. Bevor die Stiele in die Vase kommen, tauchen Sie die Stiele für gut 20 sek. in kochendes Wasser.

Fotos: Julia Hoersch