Direkt zum Inhalt

Sommerstrauß aus Duftrosen, Kornblumen und Schopflavendel

Das Glück blüht auf der Wiese. Und zu Kornblumen gesellen sich Gartenrosen.
Duftrosen, Kornblumen und Schopflavendel: die Schönheit der Natur und der Natürlichkeit wird in diesem Blumenstrauß zelebriert.

Gut gepflückt ist halb gebunden

Der Weg zum Strauß führt nämlich durch Feld, Wald und Wiese, wo jetzt im Hochsommer die schönsten Wildblumen wachsen.

Die Zutaten für diesen Blumenstrauß können am Wegesrand oder auf Wiesen gesammelt werden (von oben nach unten): Glockenblume, Frauenmantel, Schopflavendel, Duftrose ‘Augusta Luise’, Kornblume, Hirtentäschel und die Rose ‘History’

Hier eine Kornblume, dort die Glockenblumen – alle sind wunderbar verspielt, haben herzförmige Miniblätter wie das Hirtentäschel oder große grüne wie der Frauenmantel. So, noch schnell einen Schlenker durch den Garten (wahlweise zum Floristen), einige Stängel Schopflavendel pflücken und fünf, sechs fast geschlossene Rosen. Dann all diese Sommerschönheiten zusammen mit ein paar prachtvollen Duftrosen in der Glasvase arrangieren – und genießen!

Tipp: Schneiden Sie Glockenblumen, wenn diese etwa zur Hälfte aufgeblüht sind.

Fotos: Anke Schütz