Frühlingsstrauß aus Tulpen, Perlhyazinthen und Blutpflaumen

Der pralle Frühling für die Vase: Dieser Frühlingsstrauß vertreibt auch das letzte Wintergrau.
Frühlingsstrauss aus Tulpen, Perlhyazinthen, Frittilaria, Tulpen und Blutpflaumen.

Klein, aber Oho: Die Blüten strahlen wie ein Frühlingsmorgen.

Da seid Ihr ja endlich: Tulpen, Perlhyazinthen und Blutpflaumen

Nach dem Winter zeigen Perlhyazinthen, Märzenbecher, Fritillaria, Tulpen und Blutpflaume ihren ganzen Zauber. Genau der richtige Moment, sie mit ihren bunten Blüten ins Haus zu holen. Aber Vorsicht: Die Schönen kommen aus der Kälte und brauchen auch in der Vase ein kühles Plätzchen.

Zutaten:  Frühlingsstrauß aus Tulpen, Perlhyazinthen und Blutpflaumen.

Dieser Blumenstrauß besteht aus (von links nach rechts): Perlhyazinthen, Frittilaria, Märzenbecher, Blutpflaumen, gefüllte Tulpen und Schneeglöckchen.

Tipp: Weil die Blumen allesamt nicht gerade hochgewachsen sind, wirken sie als dichtes Blütenbündel am schönsten.

Blumenstrauß der Woche