Direkt zum Inhalt

Frühlingsstrauß aus Vergissmeinnicht, Schneeball und Ranunkeln

In diesem Strauß sorgen kühles Weiß und sattes Blau für frische Frühlingsstimmung.
Vergissmeinnicht, Schneeball und Ranunkeln: coole Idee.

Vergissmeinnicht, Schneeball und Ranunkeln: Feng-Shui für die Fantasie!

Frühjahrsputz ist lästig, zugegeben. Aber wer ihn hinter sich gebracht hat, ist ungemein zufrieden: Altes, Staubiges und Überflüssiges ist aussortiert und Platz für all das Neue geschaffen, das in der Teeniezeit des Jahres passieren mag. Genau diese aufgeräumte Stimmung voller Vorfreude auf die Verheißungen warmer Tage vermittelt auch unser Strauß mit dem klaren Weiß von Schneeball, Ranunkeln und Hya­zin­then, den grafischen Strukturen von Spiräe und Erle und coolem Vergissmeinnichtblau als einzigem Farb-Highlight.

Zu unserem Strauß gehören: Erlenzweige, Schneeball, Hyazinthen, Ranunkeln, Vergissmeinnicht und Spierstrauch (von links nach rechts).

Und so, wie der April sich traditionellerweise nicht wirklich zwischen kalt und warm entschei­den kann, sind auch die Blumen die letzten Artisten zwischen winterlicher Kühle und Frühlingsfröhlichkeit – bevor es ganz bald so richtig bunt geht.

Tipp: Vergissmeinnicht passt auch gut zu Tulpen.

Fotos: Heike Schröder