Direkt zum Inhalt

Herbststrauß aus Dahlien, Hortensien und Kartoffelrosen

Dürfen wir bitten? Zum Herbstanfang holen wir die floralen Beautys der Saison aufs Parkett.
Perfekte Tanzpartner: Dahlien, Hortensien und Kartoffelrosen.
Perfekte Tanzpartner: Dahlien, Hortensien und Kartoffelrosen.

Dahlien, Hortensien und Kartoffelrosen: Ball pompös

Kartoffelrosen, Dahlien, Hortensien – bitten wir die drei Damen aus der floralen Luxusklasse doch mal zum herbstlichen Vortanzen! Mit perfekter Schönheit brilliert die Rose – wie auch sonst das ganze Jahr hindurch. Unangefochtene Grande Dame ist die farbgewaltige Dahlie, während die Hortensie mit zauberhaften Farbwechseln verblüfft. Bravo! Als Solistinnen wären die Grazien fraglos gut, doch um wie viel besser als Trio!

In diesem Strauß tanzen mit: Bauernhortensie, Rispenhortensie, Dahlien, Rosen, Kartoffelrosen, Brombeeren und Lampionblumen (von links oben nach rechts oben).
In diesem Strauß tanzen mit: Bauernhortensie, Rispenhortensie, Dahlien, Rosen, Kartoffelrosen, Brombeeren und Lampionblumen (von links oben nach rechts oben).

Wir haben sie daher für unseren herbstlichen Strauß zu­sam­men in eine Schale gesteckt. Und siehe da, unse­re drei Individualistinnen finden sich engelsgleich zu einem hinreißenden Blumenbild zusammen. Und wie gefühl­voll: haben Sie die romantische Teamstimmung bemerkt? Als fruchtiges Dekor wirken noch Zweige fast reifer Brombeeren und hübsche orangefarbene Ballons der Lampionblume mit. Perfekt. Darauf einen Tusch!

Tipp: Hortensientriebe 30 Sekunden lang in kochendes Wasser tauchen, dann ins kalte Wasser stellen.

Fotos: Heike Schröder