Direkt zum Inhalt

Frühlingsstrauß aus Hyazinthen, Orchideen und Jasmin

Wir fiebern dem Neuanfang in der Natur entgegen – mit einem farbenfrohen Blütenfest in der Vase.
Hyazinthen, Orchideen und Jasmin: mit diesem farbenfrohen Blumenstrauß sind die kalten Tage sofort vergessen.

Hyazinthen, Orchideen und Jasmin: Willkommen, Frühling!

Bald haben wir ihn wieder und mit ihm Sonne, Wärme, neues Leben. Um das Warten auf den Frühling zu verkürzen holen wir uns schon jetzt eine pralle Portion Frühlingsgefühle ins Haus.

Für unseren schönen Frühlingsstrauß haben wir die folgenden Pflanzen verwendet (von links, gegen den Uhrzeigersinn): Anemone, Ranunkel, Tazette, Orchidee 'Nelly Isler', Jasminranke und Hyazinthe

Ranunkeln, Orchideen und Hyazinthen sprühen vor Lebenslust, Anemonen und Tazette vermittlen Leichtigkeit. Die feinen Ranken von Jasmin setzen dazu zarte Tupfen. Energie und Zuversicht des Neubeginns sind in diesem Strauß gefangen. Wie gut, dass er sich prima hält.

Tipp: Schmetterlinge aus Papier ausschneiden, Flügel hochbiegen und die Schmetterlinge an die Wand kleben.

Fotos: Julia Hoersch