Direkt zum Inhalt

Frühlingsstrauß aus Rosen, Nelken und Chrysanthemen

Was macht jetzt noch glücklicher als ein Strauß in den Farben von Liebe, Romantik und Sonne? Gleich drei davon!
Rosen, Nelken und Chrysanthemen: dieser bunte Frühlingsstrauß verbreitet gute Laune im ganzen Haus.

Rosen, Nelken und Chrysanthemen: zusammen ist man weniger allein

Nach diesem Motto haben wir einen ganzen Arm voll Ranunkeln, Freesien, Nelken, Chrysanthemen, Quittenzweigen und aufgeblühter Rosen der Sorte ‘Cherry O’ auf drei Glasvasen verteilt, sie dabei aber als Trio arrangiert. Der Effekt: Durch die unterschiedlichen Höhen der Gefäße wirkt das Spektakel noch lebendiger als in nur einer Vase.

Für diesen frühlich, freundlichen Bluemnstrauß benötigen Sie die folgenden Pflanzen (vonlinks nach rechts): Rose 'Cherry'. Nelke, Quitte, Fresie, Ranunkel und Chrysantheme.

So viel Flower-Power in Rot, Rosa, Gelb und Grün holt sofort den Frühling ins Haus und schafft es sogar, unauffällige Zimmerecken zu beleben. Platzieren Sie die Vasen zum Beispiel auf dem Gästesessel im Flur und ergänzen Sie das Bild mit passenden Accessoires mit Blumenmotiven. In unserem Perlengürtel zum Beispiel taucht zusätzlich das tiefe Blau des Sesselbezugs auf. Fehlt nur noch etwas Frischhaltemittel im Wasser, das Sie ab und zu wechseln sollten, und schon können Sie sich ganz und gar dem Frida-Kahlo-Farbenrausch hingeben – Mai, welche Wonne!

Tipp: Ob alleine oder im Team mit anderen Schnittblumen. Nelken halten sich in der Vase sehr lange, wenn Sie alle zwei Tage das Wasser wechseln. Die Blütenknospen sollten beim Kauf leicht geöffnet sein.

Fotos: Anke Schütz