Direkt zum Inhalt

Winterstrauß aus Alpenveilchen, Silber-Akazie und Freesien

Die Farben, die Formen, der Duft - so ein Strauß wie dieser weckt uns aus dem Winterschlaf und macht Lust auf Frühling.
Tolles Team: Alpenveilchen, Silber-Akazien und Freesien.

Hallo Wach: Alpenveilchen, Silber-Akazie und Freesien
Ein Blütenrausch verkürzt die Wartezeit auf Licht und Wärme und vertreibt den Januar-Blues. Die Zutaten für unser Muntermacher-Arrangement: Alpenveilchen, reinweiß und pink gerüscht, unschuldig wie das neue Jahr. Zartrosa angehauchte Freesien spenden süßen Duft, und ihre Knospen versprühen Aufbruchstimmung.

Die Zutaten zu unserem Winterstrauß (von links nach rechts): Alpenveilchen, Trommelstöckchen, Silber-Akazie, Freesien und Papageien-Tulpe.

Papageien-Tulpen mit gefiederten Blättern in Grün und Weiß sorgen für den Frische-Kick, und die gelben Blütenbälle der Trommelstöckchen und Silber-Akazien strahlen wie kleine Sonnen.

Tipp: Damit der Zauber schön lange anhält, schneiden Sie alle Stiele schräg an und stechen die der Alpenveilchen am unteren Ende zusätzlich mehrfach mit einer Nadel ein.

Fotos: Julia Hoersch