Winterstrauß aus Nelken, Wachsblumen und Nerinen

Mit exotischen Zutaten erteilt dieser Strauß dunklen Wintertagen einen glatten Platzverweis.
Winterstrauß aus Nelken, Wachsblumen und Nerinen
In einer schlichten Vase kommen die Blüten am besten zur Geltung.

Chrysanthemen, Mimosen und Nerinen: exotische Wintergäste

Für diesen Winterstrauß kommt der Besuch von weit her: Mimosen aus den Tropen, falscher Pfeffer aus Südamerika, Nerinen aus Afrika und Orchideen, Chrysanthemen und Wachsblumen aus Asien treffen auf Nelken und Pfaffenhütchen aus Europa.

Winterstrauß aus Nelken, Wachsblumen und Nerinen
Zum Strauß gehören (von links): Nerine, Mimosengrün, Orchidee, Nelken, Wachsblume, grüne Nelke, Chrysantheme, Pfaffenhütchen, Falscher Pfeffer, rosa Chrysantheme.

Gegen trübe Tage sind heitere Farben und starke Formen gerade richtig: Chrysanthemen und Orchideen geben dem exotischem Arrangement den leichten, fast frühlingshaften Look und sind dennoch klassische Winterblumen. Die Eleganz der Nelken wird durch die knallroten, erbsengroßen Beeren des Roten Pfeffers und des Pfaffenhütchens kontrastiert, die wie beiläufig hineingesteckten Mimosen- und Pfefferzweige sorgen für zwanglose, unbeschwerte Stimmung.

Tipp: Schneiden Sie Chrysanthemenstiele unter Wasser an, dann sind die Blüten haltbarer.

Fotos: Janne Peters

Blumenstrauß der Woche
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!