Zimmerbrunnen So wird aus einer Schale eine plätschernde Wasserwelt

Ein Zimmerbrunnen ist ein geschlossener Wasserkreislauf. Dieser wird von einer Minipumpe in Gang gehalten, die in einem wassergefülltem Kunststoffgefäß steht. Das Gefäß wird mit einem Deckel abgedeckt, auf dem ein durchbohrter Sprudelstein oder eine Kupferkaskade befestigt ist. Das Wasser wird von der Pumpe durch einen Schlauch durch den Quellstein gedrückt, sprudelt oben heraus, und läuft am Sprudelstein hinab ins Wassergefäß.
Das Kunststoffgefäß steht in einer Überschale, in der die Pflanzen wachsen. Zur dieser Überschale hat das Brunnenwasser keinerlei Kontakt. Daher wachsen die Pflanzen problemlos auch in normaler Blumenerde, ohne das eine Vernässung zu befürchten ist.
pflanz1
In das Gefäß kommt zunächst eine Drainageschicht, damit sich keine Staunässe bildet. Das kann Hydrokultur-Substrat sein, Kieselsteine sind genauso geeignet.
pflanz2
Schütten sie dann die Erde, handelsübliche Pflanzenerde reicht, in die Schale...
pflanz3
... und platzieren dort, wo der Brunnen vorgesehen ist, zunächst einen Blumentopf mit identischem Durchmesser. Dadurch wird verhindert, dass Erde in den Wasserspeicher des Brunnens gelangt und die Pumpe verstopft.
pflanz4
Dann wird bepflanzt. Formen Sie dazu mit dem Finger ein Loch ins Substrat, setzen die Pflanze hinein und drücken die Erde von beiden Seiten fest.
pflanz5
Zum Schluss wird der Platzhalter-Blumentopf gegen den richtigen Brunnen ausgetauscht.
pflanz6
Ist das Wasserreservoir mit der Pumpe fertig eingesetzt, wird es aufgefüllt und die Pumpe eingeschaltet. Da nun recht viel Wasser im Kreislauf des Brunnens auf Achse ist, sinkt der Wasserpegel im Reservoir und wird erst etzt bis oben aufgefüllt.
pflanz7
Der Brunnen ist fertig bepflanzt, sein richtet sich ganz nach den Vorlieben der verwendeten Pflanzen.
Sollen die Pflanzen in Hydrokultur wachsen, geht man genauso vor. Allerdings entfällt dann ein Platzhalter für das Brunnengefäß, da sich Hydro-Substrat leicht wieder aus dem Wasserspeicher entfernen lässt. Zudem steht jede Pflanze in einem für Hydrokultur typischen eigenen Wasserspeicher.

Zimmerbrunnen - belebend und beruhigend

Die munteren Luftverbesserer
Brunnen-Neubepflanzung
Geeignete Pflanzen
Hilfe bei Problemen