Zier-Gänseblümchen

Tausendschön, Maßliebchen, Margritli: Bellis perennis, das durch Zucht veredelte Gänseblümchen, hat viele niedliche Namen. Könnte mit seinen dicht gefüllten Puschelblüten zu tun haben. Mit Spiree in Tüten gesteckt, schmücken sie Teller und Tafel.
Die Spitztüten gibt's bei Kirsch Interior.

Bellis als Wandschmuck

"Als Deko an der Wand sind Bellis ein besonderer Blickfang", sagt unsere Stylistin. Dafür Spanschachteln (aus dem Bastelladen) an der Wand befestigen und kleine Gefäße mit Bellis und duftenden Maiglöckchen (die gibt’s auch schon beim Floristen, wenn die Bellas blühen).

Bellis in Dosen

Dosen in diversen Größen mit unterschiedlichem Geschenkpapier bekleben und mit ganzen Pflanzen oder Schnittblumen bestücken. Tipp: Bellis mögen keine "nassen Füße"! Daher besser ein Loch in die Behälter stanzen, damit überschüssiges Wasser abfließen kann.

Bellis ale Deko an Zweigen

Für diesen Blütenzweig der etwas anderen Art Mini-Karaffen und leere Parfümflakons zu Vasen umfunktionieren, dann mit kleinen Bellis-Sträußen oder Einzelblüten füllen und mit Draht oder Garn an einen geweißten Zweig hängen.

Blumenstrauß der Woche
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!