Direkt zum Inhalt
Trompetennarzisse

Diese Narzissen haben Einzelblüten, werden 35 bis 50 cm hoch und eignen sich sowohl für Beete als auch als Schnittblume. Die Blätter der Nebenkrone (also der "Trompete") sind mindestens so lang oder länger als die Blätter der Hauptkrone (dem äußeren Blütenkranz).



Großkronige Narzissen

Großkronige Narzissen haben in der Regel Einzelblüten. Die Nebenkrone ist weit geöffnet und nie länger ist als die Blätter der Hauptkrone. Die Blätter der Nebenkrone haben mindestens 1/3 der Hauptkronenblätter.

Kleinkronige Narzissen

Diese Narzissen haben meist nur eine Blüte pro Stiel und werden gut 35 cm hoch. Die Nebenkronen sind um gut 1/3 kürzer als die Hauptkronen. Viele Sorten duften.

Gefüllte Narzissen

Diese Narzissen werden 30 - 40 cm hoch und haben meist eine Blüte pro Stiel, obwohl es durchaus auch mal mehrere sein können.  Die In Regenperioden können die gefüllten Blüten so schwer werden, dass die Stängel umknicken.

Engelstränen-Narzissen

Die Engelstränen-Narzissen heißen nach ihrer Ursprungsart (Narcissus triandus) auch Triandus-Narzissen und werden 25- 30 cm hoch. Die Pflanzen haben in der Regel 2 - 6 Blüten pro Stiel. Typisch ist ein nickender Wuchs, die Hauptkronen der Pflanzen sind zurückgeschlagen.

Alpenveillchen-Narzissen

Der Urahn dieser Sorten ist Narcissus cyclamineus. Die Blätter der Hauptkrone sind zurückgeschlagen und oft spitz, die Nebenkrone ist oft zylindrisch.

Jonquillen

Jonquillen tragen bis zu 6 Blüten, die einen süßlichen Duft verströmen. In südlichen Ländern werden die Pflanzen daher auch zur Parfüm-Gewinnung angebaut. Die Hauptkrone ist meist breit, während die Nebenkronen flach sind und sich am Ende meist öffnen.

Tazetten

Tazetten haben flache Nebenkronen, die ein bisschen an Tassen (italienisch Tazetta) erinnern. Die Pflanzem sind frostempfindlich und eignen sich daher vor allem zur Topfkultur, die bei Frostgefahr ans Haus gerückt werden können.

Dichternarzissen

Dichternarzissen haben nur eine Blüte pro Stiel und eine weiße Hauptkrone, die Nebenkrone ist flach und hat oft einen farbigen Saum. Die Ursprungs-Sorte ist Narcissus poeticus. Dichternarzissen blühen spät.

Geschlitztkronige Narzissen

Typisch ist die tief eingeschnittene Nebenkrone, die oft sogar die Hauptkrone berühren. Die Pflanzen haben meist eine Blüte pro Stiel und werden manchmal auch Split-Coronas genannt.