Darwin-Tulpen

Diese Tulpen haben einfache Blüten, kräftige Stängel und werden 30 bis 50 cm hoch. Darwintulpen blühen ab Ende April. Der Abstand zwischen den einzelnen Zwiebeln sollte gut 8 cm betragen. Ideal für Beete, Borders und als Schnittblume.

Gefüllte frühe Tulpen

Diese gefüllten Tulpen werden zwischen 20 und 30 cm hoch und blühen schon früh von April bis Anfang Mai. Der Pflanzabstand der Zwiebeln beträgt gut 5 cm. Ideal für Beete, Borders und Steingärten.

Gefüllte späte Tulpen

Diese Tulpen heißen auch paeonienblütige Tulpen und blühen ab Mai. Die Tulpen werden 30 - 40 cm hoch und eignen sich sehr gut für Beete und als Schnittblumen. Der Pflanzabstand beträgt 7,5 cm. Die Blüten sind wetterempfindlich, weshalb die Tulpen gerne geschützt stehen.

Fosteriana-Tulpen

Diese Wildtulpen aus Asien werden 25 - 30 cm hoch und blühen schon sehr früh im Jahr, je nach Wetter ab Ende März/Anfang April. Fosteriana-Tulpen sind ideal für Beete und auch Steingärten. Der Pflanzabstand beträgt 10 cm.

Gefranste Tulpen

Gefranste Tulpen sind noch gar nicht so lange eine eigene Tulpengruppe. Diese Sorten haben tief eingeschnittene Blütenblätter und sind oft Mutationen aus einer anderen Gruppe. Gefranste Tulpen können daher je nach Ursprungssorte zwischen 35 und 70 cm hoch werden und blühen entweder früh oder spät. Der Pflanzabstand der Zwiebeln liegt bei gut 8 cm. Gefranste Tulpen eignen sich für Beete, Borders und als Schnittblumen.

Greigii-Tulpen

Die so genannten Pracht-Tulpen (Tulipa- greigii -Sorten) bleiben mit 20 bis 30 cm Höhe relativ klein und eignen sich deshalb gut für den vorderen Bereich von Beeten, für Steingärten oder für Gefäße. Die Pracht-Tulpen haben eine frühe Blütezeit, relativ große Blüten und sehr dekorativ gefärbte, leicht gewellte Blätter. Der Zwiebelabstand beträgt 10 cm.





'Ali Baba': Satt Pink mit gefleckten Blättern

'Cape Cod': Apricotfarben mit gelben Rändern und geflecktem Laub

'Compostella': Satt Rot

'Red Riding Hood': leuchtend Rot

'Toronto': Rot

'United States': Rot

Kaufmanniana-Tulpen

Die Blüten dieser meist nur 10 bis 20 cm hohen, frühblühenden Tulpen sind sehr edel geformt und öffnen sich weit, wenn die Sonne scheint - darum sind sie auch unter der Bezeichnung Seerosen-Tulpen bekannt. Die Zwiebeln werden mit einem Abstand von 7 cm gepflanzt. Kaufmanniana-Tulpen eignen sich für Beete, Kübel oder Steingärten.





'Giuseppe Verdi': Karminrot mit gelben Streifen

'Heart's Delight': Karminrot mit Pink

'Johann Strauss': Rot-Gelb marmoriert

'Scarlet Baby': Rot

'Showwinner': Kardinalrot

'Stresa': Rot mit Gelb

Lilienblütige Tulpen

Lilienblütige Tulpen haben ungewöhnlich schlanke Blüten und spitz zulaufenden Blütenblätter, die elegant nach hinten gebogen sind. Sorten dieser Gruppe werden zwischen 35 und 75 cm hoch. Als Pflanzabstand für die Zwiebeln reichen 5 cm. Die Tulpen eignen sich für Beete, Borders und sind tolle Schnittblumen.





'Aladdin': Tiefrot mit gelben Rändern

'Ballade'" Leuchtend Violett mit weißen Rändern

'Ballarina': Tiefrot

'China Pink': Leuchend Pink

'White Triumphator': Reinweiß

Papageitulpen

Die Blütenblätter der Papageitulpen sind tief eingeschnitten und oft bunt wie die Federn eines Papageis. Die Tulpen blühen ab Mitte April bis Juni und können 35 - 50 cm hoch werden. Das macht sie nicht nur zu idealen Beetblumen, sondern auch zu perfekten Schnittblumen. Der Pflanzabstand beträgt gut 8 cm. Feuchte und kühle Witterung mögen Papageitulpen nicht besonders.





'Apricot Parrot': Apricot mit Streifen in Pink

'Black Parrot': Schwarz-Violett

'Blue Parrot': Blau-Violett

'Erna Lindgreen": Rot

'Estella Rijnveld': Rot und Cremeweiß

'Rococo': Feuerrot

'Salmon Parrot': Lachs und Gelb

'Texas Gold': strahlend Gelb



Rembrandt-Tulpen

Rembrandt -Tulpen werden 30 bis 50 cm hoch und haben mehrfarbige Blätter mit unregelmäßiger Färbung und geflammten, gefleckten, gestreiften oder fedrigen Farbverläufen. Der Name ist eine Hommage an den bekannten Maler, der übrigens nie eine Tulpe gemalt hat. Rembrandt-Tulpen waren früher alle krank, denn die einmalig schönen Farbverläufe wurden durch ein Virus verursacht. Da infizierte Pflanzen die Krankheit direkt auf andere Tulpenzwiebeln übertragen, ist die Kultivierung in den meisten Tulpen-Anbaugebieten heute verboten.



Die im Handel erhältlichen Rembrandt -Tulpen sind neugezüchtete, virenfreie Sorten, deren Blüten den geflammten und gemusterten Blütenblättern der historischen Tulpen aber täuschend ähnlich sehen.





'Cordell Hull': Cremeweiß

'Olympic Flame': Gelb-Rot geflammt

'Prince Carnaval': Gelb-Rot geflammt

'Sorbet': Rosa-Weiß



Einfache frühe Tulpen

Sehr früh, schon ab April blühende, gut 20 bis 30 cm hohe Tulpen, die mit 5 bis 10 cm recht dicht gepflanzt werden können. Die Pflanzen eignen sich für Beete, Kübel und Steingärten.





'Apricot Beauty': Lachs bis Pink

'Charles': Tiefrot

'Christmas Marvel': satt Pink

'Couleur Cardinal': Violett und Rot

'Joffre': satt Gelb

'Prinses Irene': Orange und Rot

'Yokohama': Zitronengelb

Einfache späte Tulpen

Diese Sorten werden mit 70 cm sehr hoch und blühen erst ab Mai. Die Stängel sind sehr stabil, weshalb einfache späte Tulpen nicht nur perfekt für Beete, sondern auch hervorragende Schnittblumen sind. Die Tulpen können mit 7,5 cm recht eng gepflanzt werden.





'Avignon': leuchtend Rot

'Blue Aimable': Violett-Blau

'Dreamland': Rot mit cremeweißen Streifen.

'Gander': Rosarot

'Georgette': Gelb mit rotem Rand

'Kaiserin Maria Theresia': Rot mit Orange

'Maureen': Elfenbeinweiß

'Mrs. John T. Scheepers': leuchtend Gelb

'Pink Lady': Pink

'Queen of Night': Violett-Schwarz

Triumph-Tulpen

Triumph-Tulpen sind die weitaus größte der Tulpengruppen, sie werden 25 bis 40 cm hoch und können sehr eng gepflanzt werden, was eine tolle Flächenwirkung im Beet ermöglicht. Die Pflanzen sind aber auch tolle Schnittblumen, da sie sehr feste Stängel und strahlende Farben haben.





'Akela': Gelb mit Rosa

'Anna Jose': Pink

'Ben van Zanten': Rot

'Coquette': Cremeweiß

Viridiflora-Tulpen

Viridiflora-Tulpen blühen erst ab Mitte Mai, werden 30 bis 50 cm hoch und haben teilweise grüne Blütenblätter. Im Beet kann man die Zwiebeln sehr eng stecken, 5 cm Abstand reicht.





'Artist': Tief Orange mit Grün

'Golden Artist': Goldgelb und Grün

'Greenland': Pink und Grün

'Spring-Green': Elfenbeinweiß und Grün

Blumenstrauß der Woche