Direkt zum Inhalt

Mein Garten im Juli

Im Juli ist  Genuss pur angesagt: Blüten satt, zarte Düfte und Wasserspiele glucksen im Garten eine beruhigende Hintergrundmusik. Da möchte man jeden freie Minute im Garten verbringen und relaxen! Damit das gelingt, verraten wir die besten Tipps & Tricks für den Juli. Mein Garten im Juli: Allgemeines Pflegen, Wasser sparen & Genießen: Kleinigkeiten, an die Sie im Juli im Garten denken sollten. Was im Juli im Garten zu tun ist: Ameisen den Handwerk legen Fledermauskasten aufhängen Hacken hält den Boden feucht Mulchen mit Rasenschnitt Nicht vergessen Preiswerte Lösungen: Die grüne Garagenauffahrt Stickstoff sammelnde Pflanzen Terrasse & Balkon: Jetzt dran denken! Witzige Erfrischung: Erdbeereiswürfel Mein Garten im Juli: Bäume und Sträucher Schneiden, Gießen und Hecken pflegen: Im Juli möchten auch die Gehölze im Garten etwas Aufmerksamkeit! Wer Buchs im Garten hat, kann diesen im Juli vermehren. Was im Juli im Garten zu tun ist: Buchspflanzen selbst vermehren Das tut der Thuja-Hecke gut Eiben in Form schneiden Lavendel mit Stecklingen vermehren Mit Schere und Schnur ran an die Hecken Pflegeschnitt am Sommerflieder Rhododendron nach der Blüte Thuja-Hecke braucht Nährstoffe Unter Bäumen wässern Garten in Höchstform: Im Juli zeigen Bauerngärten, was sie in punkto Blütenpracht drauf haben! Mein Garten im Juli: Gemüsegarten Anhäufeln, Gießen und Genießen: Der Juli steht ganz im Zeichen frischer Vitamine aus dem Garten. Und die können Sie jetzt laufend ernten! Was im Juli im Garten zu tun ist: Blumenkohl mit weißen Köpfen Chinakohl ab Mitte Juli säen Delikat: Zucchiniblüten Endivien für den Herbst aussäen Erbsenkraut nur abschneiden Feldsalat in Lücken säen Gemüse braucht jetzt Dünger Gemüsebeet: Pflanzen und Mulchen Gewürzgurken am Spalier ernten Immer frischen Rucola ernten Kartoffeln anhäufeln Kürbis mit Botschaft Mehr Paprika ernten Pepino – ein Gemüse der besonderen Art Rettich für dem Herbst pflanzen Rote Bete bringt Farbe ins Gemüsebeet So macht die Ernte Spaß Tomaten laufend ausgeizen Toskanischer Palmkohl Mein Garten im Juli: Kletterpflanzen Im Juli blühen die duftenden Wicken im Garten. Damit das noch lange so bleibt, gibt es einen Trick: Was im Juli im Garten zu tun ist: So blühen Ihre Duftwicken länger Mein Garten im Juli: Kräutergarten Kräuter aus dem eigenen Garten schmecken nicht nur lecker, sie sehen auch noch gut aus – zum Beispiel als Pyramide! Und ein ganz besonderer Tipp für den Juli: Kräuter-Eiswürfel! Was im Juli im Garten zu tun ist: Kräutergarten: Elegant in Form geschnitten Petersilie in Eiswürfel einfrieren Petersilie in Töpfe säen Pfefferminze für Tee trocknen Schnittlauch zurückschneiden Mein Garten im Juli: Kübelpflanzen und Wintergarten Im Juli bekommen Kübelpflanzen im Garten Blähton gegen Unkraut- und müssen regelmäßig gewässert werden! Was im Juli im Garten zu tun ist: Blähton als Unkrautschutz Duftende Kletterpflanze Schmucklilien ausreichend gießen So blühen Kübelpflanzen lange Sonnenterrasse im Garten: im Juli sind Teichfrösche oftmals sehr gesellig. Mein Garten in Juli: Obstgarten Im Juli haben es auch Wespen auf das süße Obst im Garten abgesehen. Also Vorsicht bei der Ernte von Äpfeln und Kirschen. Bei Wein und Kiwi sollten Sie dagegen schonim Juli an die Ernte im nächsten Jahr denken. Was im Juli im Garten zu tun ist: Äpfel aufsammeln Blaubeeren gießen Brombeeren ausgeizen Brombeerzweige festbinden Heidelbeeren nur vollreif ernten Kirschbäume schon vor dem Ernten schneiden Kirschen ernten Kirschen ernten und schneiden Sauerkirschen schneiden Sommerschnitt an Kiwi-Spalieren Wann Feigen reif sind Weinstock jetzt schneiden Wespenfallen Im Juli verzaubern nicht nur Blüten den Garten, verblühte Blütenstände wie vom Zierlauch sehen aus wie kleine Kunstwerke für den Garten. Mein Garten im Juli: Pflanzenschutz Im Juli treiben leider auch Krankheiten & Schädlinge ihr Unwesen im Garten. Aber oft reichen schon kleine Tricks, um Läusen & Co ordentlich Paroli zu bieten. Was im Juli im Garten zu tun ist: Aktuelle Pflanzenschutz-Tipps Das hilft gegen Brombeergallmilben Gartenlaubkäfer bekämpfen Kröten fressen Schnecken Läuse bekämpfen Mit Duftfallen gegen Apfelwickler Rhododendronzikaden bekämpfen Rostflecken an Pflaumen Schaumstoffrand gegen Schnecken Tipps gegen Braunfäule an Tomaten Wichtig für Lilien Mein Garten im Juli: Rasen Im Juli muss man den Rasen meist wöchentlich mähen. Die anfallenden Grasberge dürfen auf den Kompost – nach einer Spezialbehandlung. Was im Juli im Garten zu tun ist: Den Rasen jetzt richtig mähen Hohes Gras in zwei Schritten mähen Rasenkompost aus Holzhäcksel und Rasenschnitt Rasenschnitt für den Kompost vorbereiten Rasenschnitt unter Obstbäumen liegen lassen Mein Garten im Juli: Rosen Mit dem richtigen Schnitt im Juli verzaubern Rosen den Garten mit immer neuen Blüten. Was im Juli im Garten zu tun ist: Containerrosen pflanzen Kletterrosen schneiden So blühen Strauchrosen noch länger Schmuck im Garten: Im Juli sind Rosenkugeln echte Hingucker! Mein Garten im Juli: Stauden und Sommerblumen Düngen, Schneiden, Hacken: Im Juli herrscht Hochsaison im Staudenbeet! Und Zweijährige Pflanzen werden jetzt im Garten ausgesät. Was im Juli im Garten zu tun ist: Balkonblumen täglich pflegen Bartiris teilen und neu pflanzen Bartnelken & Co aussäen Blühenden Lauch für die Vase schneiden Die richtige Pflege für Dahlien Gefüllt Blühende ausputzen Hängepetunien richtig düngen Lupinen zurückschneiden Pfingstrosen noch mal düngen Pfingstrosen richtig pflanzen Rückschnitt hält Lavendel in Form Staudenwicken unter Bäume pflanzen Stecklinge von Sträuchern Taglilien nach der Blüte schneiden Warum unterscheidet man ein- und zweijährige Pflanzen? Zurückgeschnittene Stauden düngen Mein Garten im Juli: Vermehrung Auch im Juli wird fleißig ausgesät – auch schon für die Blüte im nächsten Jahr! Was im Juli im Garten zu tun ist:
Wer im Juli Dahlien aus der Nähe betrachtet, erlebt ganz neue Welten im Garten.