Direkt zum Inhalt

Mein Garten im November

Auch der November hat seinen Reiz, wenn man gemütlich drinnen sitzen kann und der Blick auf einen schönen Garten mit leuchtenden Beeren und filigranen Gräsern fällt. Und auch einige Arbeiten sind im November im Garten noch zu erledigen! Mein Garten im November: Allgemeines Beete im Garten auf den Winter vorbereiten, Miniteiche überwintern oder Vögel im Garten füttern – die besten Insidertipps zur rechten Zeit: Denn oft sind es schon Kleinigkeiten, die Ihren Garten im November zum Paradies machen. Was im November im Garten zu tun ist: Akkus vor dem Winter aufladen Aufgepasst bei Pilzkrankheiten Feuer im Garten Frostgefährdete Pflanzen im Teich Gartenscheren reinigen Gut geölt in den Winter Herbstlaub aus dem Teich fischen Herbstlaub vom Rasen mähen Jetzt anlegen: Attraktive Wege für wenig Geld Jetzt dran denken Leere Beete für den Winter vorbereiten! Menu für Meisen Miniteich in einem Zug entleeren Miniteiche vor Frost schützen Mit Bodendeckermatten das Grab begrünen Mulchen mit Häckselgut Mülltonnen dekorativ verpacken Nicht vergessen Nicht vergessen Nistkästen aufhängen Pampasgras binden So pflanzen Sie richtig im Herbst So überwintert der Miniteich So wird der Kompost schneller reif Warme Unterkunft für Igel Wenn sich das Herbstlaub häuft: Wo darf es liegen bleiben? Werkzeuge pflegen Mein Garten im November: Bäume und Sträucher Im November können Sie Hecken und wurzelnackte Gehölze im Garten pflanzen, gegen die Sitkafichtenlaus vorgehen oder alte Baumstümpfe entfernen. Was im November im Garten zu tun ist: Gehölze vor Sonne und Frost schützen Giftige Pflanzen kompostieren Hecken: Jetzt ist Pflanzzeit Sitkafichtenlaus: Machen Sie jetzt die Klopfprobe So entfernen Sie Baumstümpfe Starthilfe für wurzelnackte Gehölze Wildsträucher pflanzen Blau, gelb oder sattgrün: Koniferen sind im November bunte Hingucker im Garten. Foto: PdM Mein Garten im November: Gemüsegarten Ernten, Einlagern und neue Beete vorbereiten: Im November geht’s noch einmal rund im Gemüsegarten. Es lohnt sich aber, denn es gibt doch nichts Schöneres, als leckeres Gemüse im eigenen Garten zu ernten! Was im November im Garten zu tun ist: Chinakohl ernten und lagern Die Bodenpflege im Herbst: Mulchen, mähen, untergraben Für den Suppentopf: Sellerielaub antreiben Grünkohl ernten Herkuleskeulen trocknen Kürbisse ernten Letzte Ernte von Radieschen Letzte Ernte von Zitronenverbenen Mist oder Kompost ins Gemüsebeet Rettiche für den Winter einlagern Schwarzwurzeln jetzt ernten So reifen die letzten Tomaten Spargelkraut wird jetzt gekappt Umgraben oder nicht? Zuckerhutsalat für den Winter einlagern Mein Garten im November: Kleingewächshaus Schützen Sie Ihren Spinat im Gewächshaus im November  mit Vlies. So können Sie auch im Winter immer frische Vitamine im Garten ernten können. Was im November im Garten zu tun ist: Spinat mit Vlies schützen Im November kommt die Rinde vieler Bäume im Garten besonders gut zur Geltung. Mein Garten im November: Kräutergarten Die Hauptaufgabe im November: Kräuter im Garten vor Frost schützen. Im November können Sie aber auch noch Schnittlauch ernten oder eigenen Thymiansirp herstellen. Was im November im Garten zu tun ist: Kräuter schützen Kräuter vor Frost schützen Schnittlauch auch im Winter ernten Thymiansirup selbst herstellen Mein Garten im November: Kübelgarten & Wintergarten Gefäße überwintern und für Platz im Winterquartier sorgen – schon mit wenigen Handgriffen legen Sie im November den Grundstein für die nächste Kübelpflanzenblüte  im Garten. Was im November im Garten zu tun ist: Frostschutz für Topf-Chrysanthemen Gefäße richtig überwintern Platz sparen im Winterquartier Wer im November Himbeeren im Garten pflanzt, kann schon bald ernten. Foto: PdM Mein Garten in November: Obstgarten Birnengitterrost bekämpfen oder einer Schneckenplage im nächsten Jahr vorbeugen: Mit diesen Tipps für den November geben Sie Schädlingen im Garten ordentlich Kontra! Was im November im Garten zu tun ist: Fallobst einsammeln Himbeeren jetzt pflanzen Leckerer Schlehenlikör Pflanzzeit für Jostabeeren So reifen Kiwis nach der Ernte Spät reifende Äpfel vor dem ersten Frost ernten Zierquitten für Marmelade Denken Sie im November nicht an den Garten, sondern prüfen auch die Zimmerpflanzen auf Schädlinge und rücken ihnen mit bei Bedarf mit Mitteln zum Streuen zu Leibe. Foto: COMPO Mein Garten im November: Pflanzenschutz Sorgen Sie im November dafür, dass Ihre Pflanzen im Garten und im Haus nicht von Schädlingen befallen werden. Was im November im Garten zu tun ist: Prüfen Sie Ihre Zimmerpflanzen auf Schädlinge So bekämpfen Sie die Sitkafichtenlaus So geht’s der Sitkafichtenlaus wirkungsvoll an den Kragen Sticks gegen Schädlinge Was bringen Eierschalen und Kaffeesatz? Wühlmäuse im Spätherbst fangen Mein Garten im November: Rasen Mit diesen Tipps sorgen Sie im November dafür, dass Ihr Rasen fit in den Winter geht und eine Zierde für den Garten bleibt. Was im November im Garten zu tun ist: Kein Laub auf dem Rasen liegen lassen Letztes Mal Rasen mähen So geht der Rasenmäher gepflegt in den Winter Mein Garten im November: Rosen Im November können Sie neue Rosen im Garten pflanzen und anhäufeln. Was im November im Garten zu tun ist: Jetzt ist Pflanzzeit: So wachsen Ihre Rosen sicher gut an Junge Rosen anhäufeln Wer üppig blühende Rosen im Garten will, pflanzt sie am besten bei frostfreiem Wetter im November. Mein Garten im November: Stauden & Sommerblumen Wie wäre es mit neuen Beeten im Garten? November ist die richtige Zeit, um im Ziergarten zu planen und pflanzen. Was im November im Garten zu tun ist: Bis zum ersten Frost: Pflanzzeit für Pfingstrosen Duftveilchen aussäen Frostgare nutzen für Lehmböden Giftpflanzen kompostieren Heidekraut in Töpfen gießen Herbstarbeiten im Staudenbeet Lampionblumen für die Vase Letzte Blüten vor Frühfrosten schützen Spiegeleiblume aussäen Stauden im Topf brauchen Winterschutz Vogelmiere rechtzeitig zähmen Zwiebeln von Frühlingsboten pflanzen Mein Garten im November: Vermehrung Sammeln Sie im November Samen von den Pflanzen im Garten, die Ihnen besonders gefallen und lagern sie bis zum nächsten Jahr. Diese können Sie dann im nächsten Jahr aussäen. Was im November im Garten zu tun ist: Samen reinigen und trocknen
Zimmertannen am Fenster bekommen ab November nur noch einseitig Licht. Drehen Sie die Pflanzen ab und zu, damit sie gerade bleiben.
Zimmertannen am Fenster bekommen ab November nur noch einseitig Licht. Drehen Sie die Pflanzen ab und zu, damit sie gerade bleiben.