Magazin: Gärtnern nach Feng Shui Spezielle Gestaltungselemente

So richten Sie die Bagua Zonen ein

Jede der neun Bagua Zonen lässt sich symbolisch mit Feng Shui aktivieren - und meist sind es die einfachen Elemente, die eine große Wirkung haben.

Wohlstand

Hier geht es nicht nur um materiellen Wohlstand, sondern auch um den Reichtum der persönlichen Fähigkeiten. Der Bereich ist dem Element Holz mit den Farben Grün und Hell- bis Mittelblau zugeordnet und wird durch Wasser, zum Beispiel in Form eines Quellsteins, gefördert. Auch positiv: säulenförmige Pflanzen oder Figuren.

Ruhm

Mit der Förderung dieses Bereichs werden gesetzte Lebensziele schneller erreicht. Das Element Feuer, das Dreieck und Rottöne sind diesem Bereich zugeordnet. Wollen Sie sich zum Beispiel von Ihrem höheren Bewusstsein leiten lassen, kann dies von purpurfarbenen Blüten in Gang gesetzt werden. Schaffen Sie sich einen glanzvollen Ausblick mit wertvoller Kunst, schönen Figuren oder Säulen. Alle aufstrebenden Formen fördern Ihren späteren Ruhm.

Beziehung

Diese Zone ist der Partnerschaft und den zwischenmenschlichen Beziehungen zugeordnet. Eine schöne Bank, eine Laube oder ein Pavillon laden ein, sich gemeinsam niederzulassen. Flachwachsende Pflanzen gehören zum Element Erde und helfen, bodenständige Beziehungen aufzubauen. Hochwachsende Pflanzen wie der Säulenwacholder gehören zum Element Holz und dürfen dort nicht stehen. Feng Shui sagt: Holz zieht Energie, das schadet der Partnerschaft.

Familie

Ein Sitzplatz für die Familie ist an dieser Stelle günstig. Die mit dem Holz in Verbindung stehenden hoch aufragenden Pflanzen passen hierher. Ebenso etwas, das mit Wasser zu tun hat – ein Teich oder ein Wasserspiel. Denn das Element Wasser, das Holz wachsen lässt, wirkt in diesem Bereich fördernd.

Zentrum

Das Zentrum ist die Kraftquelle des Lebens. Im Garten spiegelt sich dies durch eine ruhige Gestaltung der Mitte wider. Eine möglichst offene Fläche ist hier günstig: ein Rasenstück, ein Wasserbecken oder ein formales Gärtchen.

Kinder

Die mittlere rechte Zone des Gartens ist Ihren Kindern zum Spielen, Basteln und Experimentieren gewidmet. Auch für Ihre eigene Kreativität ist hier Platz, zum Beispiel für einen Duftgarten. Kugelige oder halbrunde Stauden oder Einjährige, die sich selbst aussäen, sind für diese Zone besonders geeignet. Für Gartenbesitzer ohne Kinder ist dies der ideale Platz für den Nutzgarten.

Wissen

Der linke vordere Bereich ist dem Wissen gewidmet und sollte daher möglichst ruhig und von meditativem Charakter sein. Ein versteckter Sitzplatz mit niedrigen Pflanzen, umgeben von lärm- und sichtschützenden Gehölzen lädt dazu ein, sich wie in eine Höhle zum ruhigen Nachdenken zurückzuziehen. Ein Klangspiel weckt die Sinne.

Karriere

Hier geht es um das Selbst, um den eigenen Lebensfluss. Das zugeordnete Element ist das Wasser mit den Farben Dunkelblau bis Schwarz und der Wellenform. Wege im Eingangsbereich sind meist kerzengerade, was den Energiefluss ungünstig beschleunigt. Um ihn zu bremsen, kann man die Bepflanzung rechts und links wellenförmig über die Kanten wachsen lassen. Fördernd wirken Formen wie Buchskugeln oder goldene und silberne Kugeln.

Freunde

Im traditionellen Feng Shui wird dieser Bereich die "Ecke der hilfreichen Freunde" genannt – ein Ausdruck für die Unterstützung, die man sich von anderen erhofft. Da die Art, mit der uns jemand begegnet, meist ein Echo des eigenen Verhaltens ist, können Sie an dieser Stelle etwas zum Anlehnen unterbringen. Positiv wirken hier die Farben Weiß, Silber und Gold.

Gärtnern nach Feng Shui

Grundlagen der Harmonielehre
Bagua & Formenschule
Spezielle Gestaltungselemente
Links & Bücher