Magazin: Lichtspiele im Garten Wegweisende Leuchten

Staßenbeleuchtung "en miniature"

Den Weg erhellen lauter 3-Watt Lampen. Die Leuchten, die über ein Kabel mit dem Trafo verbunden sind, kann man mit Spikes in den Boden spießen oder auch direkt auf Steine o.ä. festschrauben. Lieferumfang: 5 Leuchten + Transformator mit Anschlussmöglichkeit für bis zu 10 Leuchten. (Gardena, ca. 53,45 Euro)

Tagsüber tanken, nachts leuchten

Wer weit und breit keine Steckdose hat oder kein Kabel verlegen möchte, kann auf Solarlampen zurückgreifen. Die sollten natürlich möglichst genau nach Süden zeigen. Die Solarleuchte 'Horizont' hat eine 6-Volt-Akkubatterie mit bis zu 5 Stunden Leuchtdauer (Höhe 38 cm). Solarzellen laden tagsüber den Akku auf, ein Lichtsensor schaltet die Lampe bei Dunkelheit automatisch an. Die Lampe benötigt kein Kabel und wird einfach in den Boden gesteckt. (z.B. bei Obi, 59,99 Euro)

Lichtsäulen

Diese Leuchten scheinen nur aus Licht zu bestehn. Die Säulen bestehen aus einem Kunststoffzylinder, in den von unten ein Strahler hineinleuchtet. Durch die spezielle Kunststoffoberfläche wird das Licht bis nach ganz oben gestreut. Der Strahler wird mit einem Spieß in den Boden gesteckt. Zwei kreuzförmig übereinander gelegte Aluminium-Leisten, durch die der Spieß des Strahlers gesteckt wird, sorgen für den nötigen Seitenhalt der Säule. Der Kunststoffzylinder wird dann einfach über den Strahler gestülpt. Durchmesser: 10 cm, Höhe: 112 cm (Wood, Steel & More, 98 Euro)

Lichtspiele im Garten

Verzauberter Gartenteich
Wegweisende Leuchten
Licht-Objekte
Tipps für die Installation
Blumenstrauß der Woche
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!