Direkt zum Inhalt

Allgemeine Tipps im OktoberWarum reifen Tomaten schneller, wenn sie bei Äpfeln lagern?

Verantwortlich dafür ist das Gas Ethylen. Es wird von heranreifendem Obst produziert und "ausgeatmet". Ethylen wirkt auf benachbarte Tomaten (und auf benachbarte Äpfel, Birnen, Orangen oder Bananen) wie ein Signal, schnell vollreif zu werden. Solche Signalstoffe nennen die Botaniker "Phytohormone". Ethylen fördert auch Blütenreife und Laubabwurf. Die Ethylenbildung ist ein Hauptgrund dafür, dass man Lagerobst kühl aufbewahren muss, denn Kälte blockiert die Bildung des Gases in den Früchten.

Allgemeine Tipps im Oktober