Beet- und Pflanzideen Praktische Tipps

Ein neues Beet ist innerhalb eines Tages angelegt. Legen Sie zuerst mit dem Gartenschlauch die Form des Beetes fest und stechen es dann mit dem Spaten oder einem Rasenkantenstecher ab. Der Rest geht mit ein paar Tricks dann leicht von der Hand. Und manchmal sind es auch ungewöhnliche Methoden, die zum schnellen Erfolg führen!

Beete am Haus

Häufig liegen sie im Regenschatten des Daches und sind daher sehr trocken. Mit einem Tropfschlauch erleichtert man sich das regelmäßige Gießen. Der Schlauch wird in die oberste Erdschicht gelegt, nachdem man den Boden gelockert und gedüngt hat. Mit Hilfe einer Zeitschaltuhr können die Pflanzen regelmäßig bequem gewässert werden.

In Rasenflächen

In Rasenflächen lassen sich Blumenbeete anlegen, die man von allen Seiten betrachten möchte. Rund 40 cm tief sollte man den Boden hier lockern und mit Kompost verbessern. Damit das Gras nicht in das Beet hineinwächst, fasst man es mit einer Rasenkante wie hier aus Klinkern ein.

Vor einer immergrünen Hecke

Vor Hecken kommen Beete am besten zur Geltung. Damit die Gehölzwurzeln die Stauden nicht verdrängen, verlegt man einen halben Meter von der Hecke entfernt eine Wurzelsperre aus Folie oder Kunststoffbändern. Lassen Sie einen schmalen Pfad für den Schnitt der Hecke und die Pflege des Staudenbeetes frei.

Zwiebeln mit dem Mixer pflanzen

Tulpen, Narzissen oder Krokusse: Zwiebeln pflanzt man mit kleinen Handschaufel - oder mit Rührstäben. Damit bohren Sie im Handumdrehen viele Löcher. Ideal für großflächige Pflanzungen oder zum Verwildern von Zwiebeln. Spannen Sie einen alten Rührstab in einen kräftigen Akkuschrauber und bohren damit die Pflanzlöcher. Das geht erstaunlich gut, sogar durch die Grasnarbe.

Richtig pflanzen

Entfernen Sie Steine und Unkräuter aus dem Boden und arbeiten Hornspäne und Kompost ein. Gießen Sie Containerpflanzen vor dem Pflanzen gut an. Legen Sie die Pflanzen zur Probe auf dem Beet aus und ändern das Arrangement bei Bedarf. Topfen Sie die Pflanzen aus und setzen sie so tief, dass die Oberseite des Ballens mit der Erdoberfläche abschließt.

Beet- und Pflanzideen

So gelingen Beete von Anfang an
Beetideen
Tipps zum Pflanzen