Snackbar für Fink & Meise Vogelfutter selber machen

Vogelbeeren, Stechpalmen und andere noch an den Sträuchern hängende Früchte sind ein Leckerbissen für jeden Vogel. Und aus solchen Früchten lassen sich essbare Schmuckstücke herstellen.
auf_selb
Das Auge isst mit - jedenfalls so lange, bis die Vögel sich über diesen beerigen Nachtisch her machen und die Früchte der Stechpalme naschen.

So geht's

Für den Schmuck brauchen Sie Fritierfett oder Rindertalg, Körnermischung, Jogurtbecher (oder Tontöpfe), Stechpalmenzweige (Ilex) mit Beeren. Das Fett schmelzen und die Körner hineinstreuen. Die Masse in Becher füllen und nach dem Erkalten herausdrücken (außer bei Tontöpfen), Schnur befestigen und aufhängen. Die Zweige sind nicht nur optisch hübsch, sondern dienen als Anflughilfe.

Bündelweise Futter

Wer an Haferpflanzen kommen kann, kann es wie die Schweden machen: Einfach die Halme mit den Körnern dran bündeln und auf einen Stab stecken.