Spezial: Wässern leicht gemacht Wasser zum Nulltarif

Regen fällt hier zu Lande genug. Bei einem Haus mit 75 m2 Grundfläche rauschen pro Jahr rund 38 000 Liter durch Regenrinne und Fallrohr. Für die Kanalisation ist dieses Regenwasser eigentlich zu schade, denn es kann im Garten das teure Leitungswasser ersetzen. Am einfachsten ist es, dass Wasser in Zisternen aus Kunststoff oder Holz zu sammeln.
Entnommen wird das Wasser über einen Hahn, der knapp über dem Tankboden angebracht ist, oder über eine Pumpe. Im Winter bleiben oberirdische Regentonnen zum Schutz vor Frostschäden leer.