"Grow-Bag": Salatbeet auf dem Balkon

Mit den neuen “Growbags” kaufen Sie das Beet gleich zusammen mit der Blumenerde: einfach Löcher in den Sack schneiden und ihn auf der Terrasse oder dem Balkon bepflanzen!
So gelingt der Salat-Anbau auch ohne Grünen Daumen: Schneiden Sie die Markierungen auf dem Erdsack auf und pflanzen den Salat so gleich im richtigen Abstand.
"Grow-Bag": Salatbeet auf dem Balkon
Gegossen wird durch die Öffnungen im Sack, überschüssiges Wasser fließt durch den perforierten Boden des Sackes ab. Um das Düngen brauchen Sie sich nicht zu kümmern, die Erde enthält alles, was Ihren Salat groß und stark macht.
Die Erde können Sie später zum Pflanzen von Stauden oder Gehölzen nehmen oder als Mulch im Garten verteilen.
“Growbags” von Floragard gibt es für “Salate & Kräuter” und für “Tomaten & Paprika”. Preis für einen 25 Liter Sack: 7,95 Euro.
Weiter Informationen unter www.floragard.de.
Blumenstrauß der Woche
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!