Direkt zum Inhalt

Allgemeine Tipps im AprilNicht vergessen

Bei warmem Wetter Glas- und Folienhäuser ausreichend lüften: Vor allem Kopfsalat und Kohlrabi vertragen zu hohe Lufttemperaturen nicht. Am besten am First die Türen und im oberen Dachbereich Fenster öffnen. Dann zirkuliert die frische Luft und sorgt für einen kompletten Luftaustausch. Gemüse im Gewächshaus wässern: Je größer die Blattflächen werden, umso mehr Wasser verdunsten die Pflanzen. Kohlrabi und vor allem Blumenkohl sollten jeden zweiten Tag gegossen werden. Kopfsalat zählt zu den "Säufern", er braucht zweimal wöchentlich 10 Liter Wasser pro Quadratmeter Beet. Johannis- und Stachelbeersträucher selbst vermehren: Wenn man die Sträucher im April mit einem Kompost-Erde-Gemisch anhäufelt, bewurzeln die Triebe in diesem Hügel. Man kann im Herbst einzelne Triebe abschneiden und einpflanzen. Jüngere Triebe bewurzeln besser als alte.

Allgemeine Tipps im April