Direkt zum Inhalt

Allgemeine Tipps im Dezember Aufgepasst bei Flecken auf Christrosen

Treten an Ihren Christrosen braunschwarze Flecken auf, die vom Blattrand ausgehend nach innen wachsen, handelt es sich um die Schwarzfleckenkrankheit, die durch den Pilz Coniothyrium hellebori hervorgerufen wird. Schneiden Sie die befallenen Blätter ab, damit sich die Krankheit nicht ausbreitet, und düngen Sie die Pflanzen nur sehr zurückhaltend. Bei schwarzen Kügelchen an Rosentrieben handelt es sich um die Eier der Großen Rosenblattlaus. Aus ihnen schlüpfen im Frühjahr die Larven, die sich sofort über die jungen Triebe hermachen. Schneiden Sie Zweige, an denen Eier haften, mit dem Rosenschnitt im Frühjahr ab oder bürsten Sie jetzt die Eier mit einer Zahnbürste und Seifenwasser von den Trieben.

Allgemeine Tipps im Dezember