Direkt zum Inhalt

Bäume & Sträucher im Dezember Sträucher mit Beeren: Farbenpracht und Futter

Sträucher mit Beerenschmuck erfreuen nicht nur das Auge, sondern helfen zudem Vögeln über den Winter. Neben einheimischen Favoriten wie Eberesche oder Weißdorn nehmen die Tiere auch manche "Migranten" gern an, wie der volkstümliche Name Amselbrotstrauch für Cotoneaster bullatus bereits verrät.

Auch die Kupfer-Felsenbirne, die bereits im Sommer reift, erfreut sich großer Beliebtheit. Ihre blaubeerähnlichen Früchte sind übrigens auch für nicht geflügelte Zweibeiner eine Delikatesse. Giftig für Menschen, nicht aber für Vögel ist das Pfaffenhütchen. 30 bis 40 der Früchte gelten als tödliche Dosis. Alle lassen sich bei frostfreiem Wetter auch jetzt noch pflanzen!

Bäume & Sträucher im Dezember