Direkt zum Inhalt

Bäume & Sträucher im November Gehölze vor Sonne und Frost schützen

Bevor es richtig eisig wird ist es ratsam, Kübelpflanzen wie Buchsbaum, junge Gehölze und Rosen im Garten zu schützen. Bei Topfpflanzen schadet der Frost vor allem den Wurzeln. Der Topfballen gefriert bei Minusgraden, doch an milden Wintertagen taut er auch rasch wieder auf. Das lässt die Wurzeln leicht faulen.

Bei jungen Gehölzen ist dagegen der Stamm gefährdet. Die Rinde platzt auf, wenn nach starker Sonneneinstrahlung am Tag tiefe Temperaturen in der Nacht folgen. Rosen brauchen einen Sonnenschutz, damit die grünen, noch unverholzten Triebe im Winter nicht vertrocknen.

Bäume & Sträucher im November