Direkt zum Inhalt

Bäume & Sträucher im Dezember Mulchen mit gehäckseltem Schnittgut

Wenn jetzt Sträucher und Bäume kahl im Garten stehen, ist die beste Zeit für den Schnitt. Leicht erkennt man nun alte oder kranke Äste. Beim Schnitt kommt meist ein stattlicher Haufen an Ästen und Zweigen zusammen. Anstatt den Gehölzschnitt von der Müllabfuhr beseitigen zu lassen, kann man ihn auch selbst häckseln und für den eigenen Garten nutzen. Die Häcksel können Sie als Mulchdecke auf die Beete verteilen. Sie schützen den Wurzelbereich empfindlicher Pflanzen vor Frost und halten außerdem den Boden schön feucht. Vor dem Mulchen mit frischen Häckseln sollten Sie immer erst Hornspäne auf der Erde verteilen (etwa 50 g/m2). Im Boden kann es sonst zu Stickstoffmangel kommen. Im Staudenbeet sollten Sie nur abgelagerte Häcksel verwenden. Frische Häcksel enthalten Gerbsäure, die den Wuchs junger Pflanzen hemmt

Bäume & Sträucher im Dezember