Direkt zum Inhalt

Gemüsegarten im JuniSalatrauke regelmäßig ernten

Die Salatrauke (Eruca sativa), auch Rucola oder Wilde Rauke genannt, ist eine alte Kulturpflanze, die aus dem Mittelmeerraum stammt. Das Kraut wächst so rasch wie Kresse und kann von April bis September mit 15-20 cm Abstand ausgesät werden. Vier Wochen nach der Aussaat kann schon geerntet werden.

Schneiden Sie die Blätter nicht zu tief ab, damit eine zweite oder dritte Ernte heranwächst. Nach zwei bis drei Wochen sät man neu aus. Die Salatrauke gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten.

Düngen Sie den Boden mit Kompost und halten Sie die Pflanzen stets gut feucht. Salatrauke enthält viel Beta-Carotin, aber auch Nitrat. Düngen Sie deshalb nur wenig und ernten Sie die Blätter möglichst nachmittags an sonnigen Tagen. Die würzigen Blätter können nicht konserviert werden. Wenn man sie in feuchtes Küchenpapier einschlägt, kann man Salatrauke aber problemlos ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Gemüsegarten im Juni