Direkt zum Inhalt

Gemüsegarten im November Für den Suppentopf: Sellerielaub antreiben

Die Selleriebeete müssen jetzt abgeerntet werden. Lagern Sie die Knollen wie Kartoffeln: in Kisten, dunkel, kühl und vor allem frostfrei. Entfernen Sie vorher mit dem Messer Blätter und Wurzeln. Die Schnittflächen trocknen ab, und die Knollen halten sich dann noch einige Wochen. Wenn Sie im Laufe des Winters frisches Selleriegrün für den Suppentopf haben möchten, können Sie die Knollen antreiben. Schneiden Sie am Kopf der Knolle ein 3-5 cm dickes Stück ab und lassen Sie die Schnittstelle trocknen. Dann setzen Sie dieses Stück in einen Topf mit Blumenerde und stellen ihn auf die Fensterbank. Bei normaler Zimmertemperatur sprießt bald junges Grün.

Gemüsegarten im November