Direkt zum Inhalt

Kräutergarten im NovemberKräuter vor Frost schützen

Mediterrane Kräuter reagieren empfindlich auf Frost. Strauchbasilikum, Zitronenverbene und Fruchtsalbei-Sorten muss man rechtzeitig an einem hellen, kühlen Platz bringen. Sie erfrieren schon bei wenigen Minusgraden.

Der Rosmarin kann etwas länger draußen bleiben, klirrende Kälte verträgt er aber nur kurz. Salbei, Thymian und Oregano nehmen Frost gelassen hin, wenn sie gut eingepackt sind. Ihnen macht eher die winterliche Nässe zu schaffen. Gut durch den Winter kommen sie auf schotterhaltigen Böden und in einer Hülle aus Maschendraht, die mit Laub gefüllt wird.

Kräutergarten im November