Direkt zum Inhalt

Obstgarten im Juni Erdbeeren richtig pflegen

Eine zwei bis drei Zentimeter dicke Mulchschicht aus Stroh sorgt dafür, dass die reifenden Früchte sauber bleiben, nach Regen schneller trocknen und deshalb nicht von Fäulnispilzen befallen werden. Außerdem unterdrückt die Mulchschicht das Aufkeimen von Unkräutern.

Spätestens zur Haupternte der Erdbeeren sind die "Bestträger" erkennbar. Nur diese Pflanzen eignen sich zum Nachziehen von Jungpflanzen - vorausgesetzt, sie zeigen keinerlei Krankheitsbefall. Von schlechten Trägern alle sich entwickelnden Ausläufer entfernen. Besonders gute Erdbeerpflanzen markiert man mit einem Holzstab oder Etikett.

Erdbeeren aus dem eigenen Garten haben es nicht weit in die Küche. Deshalb können sie bis zur Vollreife an der Pflanze verbleiben. Vollreife Früchte sind weich und druckempfindlich. Werden sie beim Pflücken nur am Stiel berührt und vorsichtig abgelegt, verlängert sich die Haltbarkeit erheblich

Obstgarten im Juni