Pflanzenschutz im Oktober Fichten auf Sitkaläuse kontrollieren

Wenn die Nadeln ihrer Blau- oder Sitkafichten diesen Sommer in Massen gelb geworden sind, dann ist wahrscheinlich die Sitkafichtenlaus daran schuld. Die grüne, etwa zwei Millimeter große Laus mit roten Augen befällt bevorzugt Fichten, macht aber auch vor Tannen und Douglasien nicht Halt.
Sie saugen meist an älteren Nadeln im inneren und unteren Schattenbereich der Bäume. Bei starkem Befall können bis zu zehn Läuse auf einer Nadel sitzen. Wenn sich die Läuse mehrere Jahre hintereinander an einem Baum gütlich tun, stirbt dieser ab.
Kontrollieren Sie daher ab Oktober regelmäßig Ihre Fichten - am besten mit der sogenannten Klopfprobe: Halten Sie ein weißes Blatt Papier unter die inneren Zweige und klopfen Sie kräftig auf die Äste. Liegen mehr als fünf Läuse auf einem DIN-A4-Blatt, sollten Sie den Baum mit einem Insektizid spritzen. Befallene Bäume können Sie mit ausgewogener Düngung und optimaler Wasserversorgung stärken, bei gesunden Bäumen beugt das einem Befall vor.

Pflanzenschutz im Oktober

Blumenstrauß der Woche