Direkt zum Inhalt

Rosen im MärzRosen pflanzen

In den Gartencentern werden immer häufiger pflanzfertige Rosen in umweltverträglichen Behältern aus Pappe angeboten - wie etwa die "Tantop-Pflanzbox" von Rosen-Tantau. Vorteil: Die Rosen müssen vor dem Pflanzen nicht mehr ausgetopft werden, weil die Wurzeln durch die Pappe wachsen und die Pappe bald im Boden verrottet. Die Veredelungsstelle sollte 5 cm unter dem Boden sitzen. Rosen brauchen einen sonnigen bis halbschattigen Standort und vertragen keine Staunässe.

Foto: Redeleit

Rosen im März