Direkt zum Inhalt

Stauden & Sommerblumen im FebruarNeuer Schwung für Frühlingsbeete

Bald schon strecken die ersten Frühaufsteher ihre Köpfe aus dem Boden. Doch leider zeigt sich dann auch schnell, dass manche der Frühlingsblumen den Winter nicht überstanden haben und sich nicht mehr aus dem Winterschlaf zurückmelden. An diesen Stellen klaffen Lücken, die man so schnell wie möglich wieder füllen sollte.

Dafür haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie kaufen sich bei den Gärtnern neue Pflanzen. Primeln und Co. werden schon sehr früh angeboten. Oder Sie verpflanzen Frühlingsblumen von einer anderen Stelle im Garten, an der sie zu dicht stehen. Gruppieren Sie die Pflanzen nach Farben, zum Beispiel Ton in Ton. Damit die Frühlingsblüher einen guten Start haben, lockern Sie vor dem Pflanzen den Boden und streuen ein wenig Kompost aus.

Stauden & Sommerblumen im Februar