Direkt zum Inhalt

Stauden & Sommerblumen im OktoberDie Dahlien müssen raus!

Dahlien stammen aus Mittelamerika. Ihre Knollen sind nicht winterhart und müssen deshalb im Herbst aus dem Boden geholt werden. Nach dem ersten Frost schneidet man die Triebe handbreit über dem Boden ab und gräbt danach die Knollen mit einer Grabegabel aus.

Schütteln Sie die Erdreste ab und legen Sie die Knollen einige Tage zum Trocknen aus. Am besten lagert man sie in einem luftfeuchten Keller bei etwa 5 Grad Celsius in Kisten mit feuchtem Sand. Es empfiehlt sich, die Knollen mit Etiketten zu versehen, auf denen die Farben oder Sorten stehen. Und zwar vor dem ersten Frost. Denn danach sehen alle Blüten gleich braun aus. Im Mai können Sie die Dahlien dann gezielt nach Farben wieder einpflanzen.

Stauden & Sommerblumen im Oktober