Direkt zum Inhalt

Stauden & Sommerblumen im OktoberPfingstrosen teilen

Pfingstrosen stehen am liebsten viele Jahre ungestört am selben Platz. Will man ältere Stöcke teilen, bietet sich jetzt die beste Gelegenheit. Dazu wird zuerst der Wurzelstock behutsam ausgegraben. Er besteht aus verdickten Speicherorganen, den Rhizomen. Mit einem Messer lässt er sich leicht in mehrere Teile zerlegen.

Bei den Bauernpfingstrosen (Paeonia officinalis) treibt jedes kräftige Wurzelstück aus den nicht sichtbaren "schlafenden Augen" neu aus. Bei den Edelpfingstrosen (Paeonia lactiflora) sprießen dagegen die klar erkennbaren roten Knospen. Jedes Rhizomstück sollte davon mindestens drei haben. Beim Pflanzen dürfen die Rhizome nicht zu tief gesetzt werden, sonst werden die Pfingstrosen blühfaul. Die Knospen deshalb bitte nur wenig mit Erde überdecken!

Stauden & Sommerblumen im Oktober