Direkt zum Inhalt

Stauden & Sommerblumen im Mai Polsterstauden verjüngen

Wenn die Polster von Gänsekresse, Gemswurz, Seifenkraut, Polsternelken und -primeln zu kahl oder groß geworden sind, kann man sie nach der Blüte mit einem Spaten teilen. Die neuen Stücke werden wieder ins Beet gepflanzt.

Dagegen besitzen Bergsteinkraut, Schleifenblume und Sonnenröschen Pfahlwurzeln und fallen daher beim Herausnehmen auseinander. Bei diesen Pflanzen werden die oberen grünen Abschnitte wie Stecklinge in den Boden gesteckt.

Stauden & Sommerblumen im Mai