Direkt zum Inhalt

Vermehrung im JanuarTrollblumen brauchen Kälte zum Keimen

Trollblumen (Trollius europaeus) sät man jetzt aus und stellt die Saatgefäße nach draußen. Wie Bärlauch, Christrosen oder Ranunkeln zählen auch Trollblumen zu den Kaltkeimern; ihr Samen braucht Temperaturen von 1-5° C um zu keimen. Nach rund zwei Wochen kann man die Töpfe dann ins Haus oder Frühbeet holen. Dort werden sie gleichmäßig warm und feucht gehalten.

Vermehrung im Januar