Direkt zum Inhalt

Vermehrung im September Große Rhabarber-Horste teilen und verpflanzen

Die großen Blätter des Rhabarbers verdunsten sehr viel Wasser. Das macht ein Verpflanzen während des Sommers unmöglich. Erst wenn die Blätter verwelkt sind, bilden die Pflanzen nach dem Teilen neue Faserwurzeln und wachsen sicher an. Bis zum Frost können Sie die Staude aufnehmen, teilen und an neuer Stelle einpflanzen oder einem Nachbarn als Geschenk über den Gartenzaun reichen. Rhabarber gedeiht am besten auf humusreichem, mit Mist oder Hornspänen (200 g/qm) angereichertem Boden. Gerne auch im Halbschatten oder am Teichrand, denn frische bis feuchte Böden liebt er. "Holsteiner Blut" ist die wichtigste rotfleischige Sorte.

Vermehrung im September