Direkt zum Inhalt

Allgemeine Tipps im Oktober Den Kompost richtig füllen

Im Herbst fallen jede Menge Grünabfälle für den Kompost an. Mischen Sie sie möglichst im Verhältnis 2 : 1 mit kleingehäckselten oder -geschnittenen Ästen und Zweigen. Auch Küchenabfälle und anderes Schnittgut aus dem Garten werden so gemixt. Nicht geeignet sind große Mengen Rasenschnitt, er würde faulen.

Am schnellsten zersetzt sich das organische Material in einem (bis oben gefüllten) geschlossenen Kompostbehälter, wie dem "Thermo Komposter Handy 230 l" (von Neudorff), und mit Zugabe eines Kompostbeschleunigers (von Oscorna, Neudorff). Der Kompost ist dann in 6 - 8 Wochen reif.

Für eine schnellere Kompostierung der Grünabfälle in offenen Mieten sorgen Kompostwürmer wie Riesenrotwürmer (von Schneckenprofi). Sie lockern verdichtete Schichten auf, fördern die Sauerstoffzufuhr und kurbeln damit die Arbeit der Mikroorganismen an. Durch den Einsatz der Würmer ist der Kompost bereits in 4 - 6 Monaten reif statt in einem Jahr. Größere Mengen harten Materials wie Baumschnitt können die Würmer jedoch nicht bewältigen.

Allgemeine Tipps im Oktober