Living at Home – Redaktionsblog

“Mahlzeit, Kinder!” auf dem iPad

Saskia Menzyk Saskia Menzyk
8. August 2010
2 Kommentare

blog-ipad

Wow! Zum ersten Mal ĂŒberhaupt halte ich ein iPad in den HĂ€nden. Sehr schick mit dem großen Touchscreen und der matt-silbernen AlurĂŒckseite. Und fĂŒr dieses stylische GrĂ€t gibt es ab sofort etwas Neues: das Living at Home SPEZIAL “Mahlzeit, Kinder!”

Das ist die erste Veröffentlichung von Living at Home fĂŒrs iPad. FĂŒr nur 5,49 Euro kann man sich im iTunes-Store die gesamte  Spezial-Ausgabe “Mahlzeit, Kinder!” mit seinen 169 Seiten aufs iPad laden. Das habe ich gemacht. Jetzt gehtÂŽs also los mit dem Praxistest …

iPad anschalten, durch einen Fingerstreich entriegeln, das kleine Magazin-Icon auf dem Display mit dem Zeigefinger sanft antippen – schon öffnet sich das Heft. Im Hochformat sieht das am besten aus, finde ich – also einfach das iPad hochkant halten. Der gesamte Bildschirm ist nun ausgefĂŒllt mit dem Magazin. Zum BlĂ€ttern brauche ich nur meinen Zeigefinger. Ganz gemĂŒtlich lehne ich mich auf meinem BĂŒrostuhl zurĂŒck und streiche mit meinem Finger von rechts nach links ĂŒber den Touchscreen.

Lecker: die Rezeptseiten aus "Mahlzeit, Kinder!" auf dem iPad

Lecker: die Rezeptseiten aus "Mahlzeit, Kinder!" auf dem iPad

Ich blĂ€ttere ganz gemĂŒtlich durch das digitale Heft. Bis zu den Rezepten fĂŒr gesunde, schnell gemachte Pausenbrote. Hmmh, das Apfelbrötchen sieht ja gut aus! Das muss ich mir nĂ€her anschauen. Ein Heft wĂŒrde ich jetzt nĂ€her an die Nase halten. Beim iPad lege ich Zeigefinger und Daumen nebeneinander auf den Screen und ziehe sie auseinander: Der Bildausschnitt wird grĂ¶ĂŸer. Die vergrĂ¶ĂŸerte Ansicht kann ich mit dem Finger hin- und herschieben. Sehr praktisch auch fĂŒr die Zutatenliste! FĂŒrs Apfelbrötchen: einen Esslöffel Ricotta mit etwas Honig und ApfelstĂŒcken mischen. Auf ein Vollkorn-Rosinenbrötchen geben, getrocknete Apfelchips oben drauf, Brötchen zuklappen – fertig in 7 Minuten, rund 260 Kalorien. Alles, was man braucht.

Mit einem Fingertipp auf die rechte, obere Ecke des Screens lĂ€sst sich das Inhaltsverzeichnis von “Mahlzeit, Kinder!” öffnen. So kann man bestimmte Themen direkt anwĂ€hlen: Blitz-Rezepte, Drinks, Muffins, Picknick, Ideen fĂŒr den Kindergeburtstag, kreative Einladungskarten basteln, Waffeln backen …

Noch eine Möglichkeit fĂŒr die Übersicht und das zielgenaue Navigieren: auf den unteren Rand des iPad-Screens tippen. So öffnet sich eine Leiste, in der man im Mini-Format immer die nĂ€chsten zehn Seiten von “Mahlzeit, Kinder!” angezeigt bekommt. Die Leiste lĂ€sst sich mit dem Finger ebenfalls durchblĂ€ttern, einzelne Seiten werden wieder ganz einfach durchs Antippen “aufgeschlagen”. So verpasst man nichts! Keines der 133 familientauglichen Rezepte, keine Bastelanleitung, ErklĂ€rung von Profiköchen oder Tipps zur gesunden und gleichzeitig unkomplizierten ErnĂ€hrung.

Macht Spaß – das Living at Home SPEZIAL “Mahlzeit, Kinder!” auf dem iPad!

Die iPad App “Mahlzeit, Kinder!” ist ab sofort fĂŒr 5,49 Euro im iTunes-Store erhĂ€ltlich.

Noch mehr Infos rund um das Living at Home SPEZIAL “Mahlzeit, Kinder!”

Zwei Bastel-Anleitungen und Impressionen aus “Mahlzeit, Kinder!”

Kommentare (2)

  1. Die Idee finde ich klasse, aber gibt es das App auch fĂŒr das iPhone? VG

  2. Hallo Sunny,
    die App wirkt am besten auf dem großen Display des iPads. Deswegen gibt es “Mahlzeit, Kinder!” bislang auch nur fĂŒrs iPad – und als klassisches Magazin im Buchladen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Pflichtfelder bitte ausfĂŒllen

(wird nicht veröffentlicht)


Sicherheitscode