Living at Home – Redaktionsblog

Teppich-Trend: Vintage am Boden

Berenice Eulenburg Berenice Eulenburg
11. Oktober 2012
2 Kommentare

teppich-vintage-carpetvista

Der Vintage-Stil oder “Used-Look” ist schon seit langem groß angesagt – in der Mode wie fĂŒr die Einrichtung. Ich dachte bisher, ich habe mit “Vintage” in den eigenen vier WĂ€nden nicht viel zu tun. Bis jetzt.

Im Grunde ist der Vintage-Stil lĂ€ngst bei mir zu Hause eingezogen, und zwar in Form von zwei urgemĂŒtlichen großen Ledersesseln der Marke „Zum-Versinken-und-nicht mehr aufstehen-wollen“. Die Sessel sind schon seit Jahrzehnten im Familienbesitz, wurden damals von meinen Eltern bei einem Trödler ergattert und sind seitdem fester Bestandteil in unserem Wohnzimmer. Habe ich bisher ihr Aussehen verlegen als „ramponiert“ bezeichnet, kann ich heute ganz lĂ€ssig sagen, sie liegen voll im hippen Vintage-Trend.

Also, bei mir zu Hause gibt’s einen Hauch Vintage, aber bitte nur in Form dieser Sessel – gut, zwei StĂŒhle und ein Schreibtisch gehören auch noch dazu – sonst ist aber alles absolut modern. So soll’s auch bleiben – dachte ich.

carpetreloaded

Teppiche aus der Kollektion " Carpet Reloaded" von Golran. Ab ca. 900 pro Quadratmeter

Als ich jetzt Ausschau nach einem neuen Teppich fĂŒr unsere Sitzgruppe hielt, sind mir zahlreiche Teppich im Vintage-Stil ĂŒber den Weg gelaufen. Desto öfter ich sie sehe, umso mehr steigt das Verlangen: will ich haben!

Vintage-Teppiche können einen Patchwork-Look haben oder wie ausgeblichene Perserteppiche aussehen, in der Tat werden auch viele StĂŒcke aus alten Orientteppichen hergestellt. Die klassischen Orientteppiche werden grĂŒndlich gereinigt und gewaschen. Anschließend wird der Flor gleichmĂ€ĂŸig geschoren und die alte Farbe in einem speziellen Verfahren neutralisiert. Dann wird der Teppich hĂ€ufig komplett neu gefĂ€rbt.

carpetvista2

Teppich Patchwork in der GrĂ¶ĂŸe 200 x 143 cm, Preis: ca. 500 Euro. Carpet Vista

FĂŒr Vintage-Patchwork-Teppiche werden Teppiche in kleine Teile zerlegt und kunstvoll zu einem neuen Teppich kombiniert. Spezielle Zick-Zack-NĂ€hte geben dem Teppich StabilitĂ€t und dauerhafte Haltbarkeit.

Die Preise von Vintage-Teppichen liegen weit auseinander. So gibt es preisgĂŒnstige Modelle ab zirka 400 Euro, die zwar nicht aus alten Teppichen bestehen, aber im Vintage-Style gestaltet sind und sehr schön aussehen. Die nĂ€chste Preisstufe beginnt bei zirka 1000 Euro. Das Angebot ist enorm groß und bietet viele unterschiedliche Designs. Mir persönlich gefallen ja besonders die Teppiche mit ausgeblichener Perserteppich-Optik und einem nicht zu unruhigem Muster. Tja, und dann gibt es noch die sehr hochpreisigen Modelle, die beim Stöbern einfach schön anzusehen und inspirierend sind.

Ein solcher Teppich wĂŒrde jedenfalls perfekt zu unseren Ledersesseln passen!


Vintage-Teppiche: Hersteller- und Shoppingtipps
:

Carpet vista:
sehr große Auswahl an Patchwork / Vintage Teppichen
Preis: ab ca. 400 Euro

Esprit home:
Teppich “ Vintage” in Blau und Rot
Preis: 379 Euro

Golran:
Kollektion “Carpet Reloaded”
Preis: ab ca. 900 Euro pro Quadratmeter

Kibek:
Teppiche “Vintage Collage” in vielen verschiedene AusfĂŒhrungen
Preis: ab 380 Euro

Mein echter Perser:
große Auswahl von Vintage-Teppichen
Preis: ab 1.000 Euro

Miinu ĂŒber Interiorpark:
Kollektion “Vintage Patchwork”
Preis: ab 2.200 Euro

Vintage carpet:
große Auswahl und viele verschiedene Designs
Preis: ab ca. 300 Euro

teppich-vintage-carpetvista-2

Teppich (Detail) von Carpet Vista

Kommentare (2)

  1. Solche Teppiche habe ich auch noch nicht gesehen, gefĂ€llt mir aber :-) Ich muss sagen, bei mir wĂŒrden eher einfarbige Teppiche gut passen. Die im Patch-Work-Stil finde ich etwa zu unruhig. Kommt aber sicher auch auf den Rest der Einrichtung an. Lg Miri

  2. Mir gefallen die Teppiche auch super! Ich habe eine cremefarbene Couch und einen weißen Couchtisch. Da wĂŒrde sicher auch die Patchworkvariante super drunter aussehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Pflichtfelder bitte ausfĂŒllen

(wird nicht veröffentlicht)


Sicherheitscode