Kompakter E-Reader: Amazon Kindle

7.10.2011 Bei dem Hype um iPad & Co. geraten die klassischen E-Reader fast in Vergessenheit, denn mit ihnen kann man im Gegensatz zum Alleskönner Tablet PC “nur” lesen – das allerdings in erstklassiger Qualität. Der kompakte Kindle von Amazon will dank seiner bescheidenen Maße zum “Immer-dabei-Buch” werden.
Der große Vorteil der E-Reader gegenüber den Tablet PCs ist die gute Lesbarkeit der Texte. Während das Display eines Tablet-PC leuchtet und die Buchstaben auch bei höchster Auflösung leicht flimmern und so die Augen ermüden, setzt Amazons E-Reader Kindle auf die E-Ink Technologie, die ein deutlich ruhigeres und Augen schonenderes Schriftbild ermöglicht.
Kompakter E-Reader: Amazon Kindle
Für echte Leseratten: Auf dem Kindle finden bis zu 1400 Bücher Platz

E-Reader Kindle: für Leseratten besser als ein Tablet PC

Neben der gestochen scharfen Schrift lässt Amazons Kindle die übermächtig scheinende Tablet-Konkurrenz auch in anderen Punkten weit hinter sich: Während zum Beispiel der Akku eines Tablet PCs nach wenigen Tagen zur Neige geht, hält der Kindle mit geladenem Akku rund einen Monat durch, bevor er wieder ans Netz muss. Ein weiterer großer Vorteil: Dank der E-Ink Technologie ist die Schrift auf dem Display des Kindle E-Readers auch bei hellstem Sonnenschein gut zu lesen.
Amazons Kindle ist mit 170 g leichter als ein Taschenbuch und mit 8,7 mm noch nicht mal so dick wie eine durchschnittliche Zeitschrift. Das macht ihn zum idealen Begleiter – ob auf dem Weg zur Arbeit oder im Urlaub. Der Kindle verfügt über 2 GB Speicher und nimmt bis zu 1400 Bücher auf – das reicht für ein ganzes Leben.
Kompakter E-Reader: Amazon Kindle
Überall dabei: Amazons Kindle ist federleicht und nicht mal 1 cm dick
Neuer Lesestoff kann mit dem Kindle bequem per WLAN direkt im Amazons Kindle-Shop gekauft und auf den E-Reader geladen werden.
Der Kindle E-Reader von Amazon kostet 99 Euro und ist bei Amazon erhältlich.
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!