nlpopup

Rezepte für Genießer

Brunch & Frühstück


Oh, wie wunderbar beginnt der Tag mit einem ausführlichen Brunch! Freunde und Familie sitzen beisammen und genießen all die Leckereien.


Wochentags gibt es ein ausgewogenes Frühstück, am Wochenende oder an Feiertagen einen gemütlichen Brunch. Wir liefern 20 Genießer-Rezepte für einen guten Start in den Tag.

Duftend und verlockend: Die Pancakes bekommen eine fruchtig-vitaminreiche Begleitung.

Das Müsli kann man vorbereiten, dann geht's ins Bad und danach wird gefrühstückt! Das Müsli macht schön lange satt.

Die kleinen Brioches schmecken wunderbar zur selbst gemachten Birnen-Vanille-Konfitüre. Der Teig für die Brioches muss eine Stunde gehen.

Die kleinen Sandwiches sind tolles Fingerfood für den Brunch. Pikant, würzig und ganz schnell gemacht.

Sehr raffiniert und fein zum Brunch: zum frischen Lachs gibt es eine Mousse aus Schmand, Sahne und Salatgurke.

Die selbst gebackenen Hörnchen aus Hefeteig und Buttermilch schmecken grandios. Ihre Brunch-Gäste werden begeistert sein.

Kernige Flocken kommen in die Schüssel mit Orangensaft. Das kann auch schon am Vorabend geschehen. Angereichert wird dann mit Obst und Joghurt.

Brunch auf die feine englische Art! Die Scones kann man auf Wunsch mit Kardamom würzen. Die Mandelcreme ist schnell fertig.

Beim Brunch muss es auch etwas Süßes sein. Wir machen eine leichte Joghurt-Mousse. Die Süßholzspäne bekommen sie in der Apotheke.

Für die Fans des herzhaften Tagesbeginns haben wir ein feines Rührei gemacht. Mit Kräutern und Schinken.

Das Brot backen und reichen wir in ehemaligen Konservendosen. Die Mini-Brote werden nich warm serviert und schmecken schön würzig.

Aus Schweden kommt das süße Hefegebäck, dass ma dort Bullar nennt. Toll für den süßen Appetit am Morgen!

Confiture de Lait ist der Originalname dieses süßen Brotaufstrichs. Ist übrigens auch ein tolles Mitbringsel zum Brunch.

Es ist ein ganz besonderer Anlass, zu dem Sie Ihre Gäste zum Brunch einladen? Dann passt diese feine Überraschung perfekt!

Mehr als "nur" ein Frühstücksei! Die Eier werden am Vortag mit dem Rosmarin aromatisiert. Grüner Spargel passt toll dazu.

Nur sieben Zutaten und schon ist das leckere Brunch-Dessert fertig! Ricotta, Quark und Birnen sind die Hauptzutaten.

Muffins kommen immer gut an. Diese hier sind herzhaft und sehen sehr edel aus. Mit Kräutern, Bacon und Parmesan.

Für die Fans des herzhaften Frühstücks gibt es die feine Creme aus Schmand, Forellenfilet und Kräutern. Toll zu Vollkornbrötchen!

Ideal auch für das zweite Frühstück: Tramezzini mit Avocadocreme und Feigen. Aromatische Kombination aus pikant und süß.

Super lecker zu Vollkörnbrot oder Pumpernickel und ganz schnell gemacht. Quark, Nordseekrabben und Avocadowürfel kommen in die Creme.