nlpopup

2000 Rezepte

Spargel

aus Living at Home Ausgabe 5/2005


Zubereitung
1. Das untere Ende beim Spargel ist meist holzig. Schneiden Sie deshalb ca. 2-3 cm ab. Schön, wenn alle Stangen gleich lang sind, das muss aber nicht sein. Jetzt die Stangen schälen, am besten mit einem Sparschäler. Nehmen Sie die Stangen in den Handballen, und schälen Sie von oben nach unten. Beginnen Sie etwa 1 cm unterhalb des zarten Kopfs. Legen Sie die geputzten Stangen in kaltes Wasser, damit sie nicht austrocknen.

2. Nach dem Schälen binden Sie den Spargel zu Bündeln von etwa 500 g (entspricht etwa 10 Stangen) mit Küchengarn oder einem Zwirnsfaden zusammen. Das Garn muss fest, aber nicht zu fest verknotet sein, damit die Stangen beim Kochen nicht auseinander fallen. Durch das Binden lässt sich der Spargel später, wenn er gar ist, leichter aus dem Topf nehmen, und Sie können die Stangen leicht und gerecht portionsweise verteilen.

3. Den Spargel vorsichtig in kochendes, mit Salz, Zucker und Zitrone gewürztes Wasser geben und etwa 15 Minuten kochen. Sie können Spezialtöpfe mit Siebeinsatz kaufen, in denen der empfindliche Spargel schonend entweder liegend oder stehend gegart wird. Notwendig sind sie nicht. Hauptsache, der Topf ist groß genug. Größere Mengen ab zwei Kilo lassen sich auch im Ofen prima zubereiten. Spargel in eine Form legen, mit kochendem Wasser bedecken. Mit Salz, Zucker und Zitrone würzen. Mit Alufolie abdecken. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten garen.


Kategorie
Gemüse

Eigenschaften
einfach

Nährwerte

Zubereitungszeit

Zutaten
Für 4 Personen
2 kg weißer Spargel
Salz
1/2 Zitrone
1/2 Tl Zucker

Foto: Janne Peters