nlpopup

3600 Rezepte

Geburtstagskuchen mit Schokolade und Marzipan

aus Living at Home Ausgabe 8/2007


Zubereitung
1. 250 g weiche Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers ca. 15 Minuten weißschaumig rühren. Eier nach und nach unter- rühren. 250 g Mehl, 1 Prise Salz, Backpulver mischen und unter den Teig rühren. 1 El Mehl mit den Schokotröpfchen mischen und unter den Teig heben.

2. Springform mit übriger Butter einfetten und mit restlichem Mehl bestäuben. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40-45 Minuten backen. Mit dem Holzspieß mehrmals löcher in die Kruste des fertig gebackenen Kuchens piksen.

3. Zitronensaft darüberträufeln. Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. Kuvertüre fein hacken. Über einem heißen (nicht kochenden!) Wasserbad schmelzen. Die Kuvertüre darf nur lauwarm werden. Vom Wasserbad nehmen und unter Rühren etwas abkühlen lassen, bis sie zähflüssig wird.

4. Die Kuvertüre bis auf 2 El auf der Kuchen- oberfläche verteilen, trocknen lassen. Marzipan mit Puderzucker verkneten und mit Speisefarbe einfärben. Marzipan zwischen 2 Gefrierbeutel- hälften 0,3 cm dick ausrollen. Buchstaben und Kreise ausstechen (klebt das Marzipan an den Formen, diese vorher in etwas Puderzucker drücken). Übrige Kuvertüre nochmals erhitzen, die Rückseite der Buchstaben damit bestreichen und an den Kuchenrand drücken. Kreise auf dem Kuchen verteilen. Mit Kerzenhalterspitzen durchstechen.


Kategorie
Kuchen / Torte
Eier
Backen
Getreide
Nüsse
Nachspeisen
Partyrezepte
Kinderrezepte

Eigenschaften

Nährwerte

Zubereitungszeit

Zutaten
Für 12 Personen
270 g Butter
200 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
4 Eier (Kl. M)
270 g Mehl
150 g Schokotröpfchen (z. B. von Schwartau)
Salz
3 Tl Backpulver
Saft von 1 Zitrone
250 g weiße Kuvertüre
120 g Marzipanrohmasse
50 g Puderzucker
evtl. blaue Speisefarbe
außerdem: Springform (24 cm Ø) mit Rohrboden ((d. h. mit einem Loch in der Mitte), Holzspieß, Gefrierbeutel, Buchstaben- und Kreisausstecher, Geburtstagskerzen mit Halter)

Foto: Jonas von der Hude