nlpopup

3600 Rezepte

Rindercurry mit breiten Bohnen

aus Living at Home Ausgabe 6/2008


Zubereitung
1. Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 4 cm große Würfel schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch portionsweise von allen Seiten anbraten. Salzen und pfeffern. Fleisch herausheben und beiseitestellen.

2. Ingwer, Schalotten und Knoblauch schälen und hacken. Die Enden des Zitronengrases ab- schneiden und das Zitronengras klein schneiden. Chilischoten entkernen und hacken. Alles mit der Currypaste im Bratfett etwa 4 Minuten schmoren lassen.

3. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Bohnen waschen, halbieren. Mit dem Fleisch in den Bräter geben. Limettenblätter zu- fügen. Kokosmilch und Brühe unterrühren, ab- decken. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 2 Stunden garen.

4. Das Curry aus dem Ofen nehmen. Mit der Fischsoße, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. Koriander ab- spülen, trocken schütteln und hacken. Mit dem Curry anrichten. Dazu schmeckt mit Kurkuma gegarter Basmatireis (1/2 Tl Kurkuma ins Kochwasser geben - so entsteht die schöne gelbe Farbe).


Kategorie
Gemüse
Partyrezepte

Eigenschaften

Nährwerte
Pro Portion
kcal: 710

Zubereitungszeit
50 Min.
Plus Garzeit

Zutaten
Für 4 Personen
1 kg Rindfleisch aus der Oberschale
2 El Sonnenblumenöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Stück Ingwer (ca. 60 g)
4 Schalotten
3 Knoblauchzehen
2 Stangen Zitronengras
2 grüne Chilischoten
1 El grüne Currypaste (Asienladen)
500 g breite grüne Bohnen
6 Kaffirlimettenblätter
300 ml Rinderfond
500 ml Kokosmilch
2 El Fischsoße (Asienladen, alternativ Sojasoße)
Zucker
1 El Zitronensaft
1 Bund frischer Koriander

Foto: Wolfgang Schardt