nlpopup

3600 Rezepte

Rauke-Ricotta-Törtchen

aus Living at Home Ausgabe 1/2008


Zubereitung
1. Pinienkerne ohne Fett rösten. Einige Raukeblätter beiseitelegen. Übrige Rauke hacken. Knoblauch schälen. Ei trennen. Eiweiß steif schlagen. Rauke mit Knoblauch, Ricotta und 4 Eigelben pürieren. Eiweiß unterrühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Muffinform (oder Papierförmchen) mit Butter auspinseln. Filoteig in 24 Quadrate à 12 x 12 cm schneiden. Mit Butter bepinseln. Je 2 Blätter übereinanderlegen und in die Mulden drücken. Ricotta auf die Mulden verteilen. Im Ofen auf der untersten Schiene 18Ð20 Minuten backen. Nach 5 Minuten mit Alufolie abdecken. Nach 10 Minuten mit Pinienkernen bestreuen, abdecken und fertig backen. Herausnehmen und mit Raukeblättern anrichten. Die Törtchen schmecken warm oder kalt.


Kategorie
Gemüse
Fast Food / Snacks
Partyrezepte
Käse

Eigenschaften
einfach
vegetarisch

Nährwerte
Pro Stück
kcal: 169

Zubereitungszeit
30 Min.
Backzeit

Zutaten
Für 12 Stück
50 g Pinienkerne
80 g Rauke
1 Knoblauchzehe
1 Ei
3 Eigelbe
400 g Ricotta
Salz
Cayennepfeffer
4 Blätter Filoteig (türkischer Lebensmittelladen)
40 g Butter, flüssig

Foto: Jan-Peter Westermann