nlpopup

2000 Rezepte

Entenbrust mit Rotwein-Schalotten

aus Living at Home Ausgabe 1/2008


Zubereitung
1. Die Schalotten schälen. 2 Schalotten würfeln. Schalottenwürfel im heißen Öl andünsten. Essig, Orangenschale und Pflaumenmus zugeben, kurz aufkochen lassen. Dip abkühlen lassen.

2. Zucker in einem Topf schmelzen. Rotwein, übrige Schalotten und Rosmarin zugeben. Abgedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Deckel entfernen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Schalotten auf einen Teller geben. Wein sämig einkochen lassen. Schalotten wieder zugeben. Salzen und pfeffern, abkühlen lassen.

3. Die Entenbrusthaut rautenförmig einschneiden. Dabei nicht ins Fleisch schneiden! Mit der Hautseite nach unten in eine kalte beschichtete Pfanne legen. Bei mittlerer Hitze 9-10 Minuten braun braten. Fleischseite salzen und pfeffern. Wenden, weitere 3-4 Minuten zu Ende braten. In Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

4. Die Entenbrüste schräg in Scheiben schneiden. Abwechselnd mit den Schalotten auf Spieße stecken. Mit der restlichen Rotweinsoße beträufeln. Den Pflaumendip dazuservieren.


Kategorie
Gemüse
Geflügel
Obst

Eigenschaften
raffiniert

Nährwerte
Pro Stück
kcal: 87

Zubereitungszeit
1 Std.
Kühlzeit

Zutaten
Für 25 Stück
27 kleine, längliche Schalotten
1 El Öl
2 El Balsamessig
abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
150 g Pflaumenmus
3 El Zucker
400 ml Rotwein
1 Zweig Rosmarin
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Entenbrüste à 300 g
außerdem: lange Holzspieße

Foto: Jan-Peter Westermann