nlpopup

2000 Rezepte

Apfel-Flammkuchen

aus Living at Home Ausgabe 9/2008


Zubereitung
1. Hefe, Zucker und 150 ml lauwarmes Wasser verrühren. Mit dem Mehl, 3 El Öl und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

2. Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in Ringe schneiden. Apfelringe in 2 El Öl etwa 1 Minute braten. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, Pilze putzen und halbieren. Zwiebeln in 1 El Öl, Pilze in 3 El Öl nacheinander je 2 Minuten braten. Frischkäse mit Milch cremig rühren. Thymianblättchen von den Stielen zupfen.

3. Teig vierteln. Je 1/4 Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem sehr dünnen Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit etwas Frischkäse bestreichen und mit je 1/4 der Zutaten (Äpfeln, Pilzen, Zwiebeln) belegen. Thymian darüberstreuen, salzen und pfeffern.

4. Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht geeignet). Flammkuchen auf der untersten Schiene 12-15 Minuten backen. Vierteln und sofort essen. Mit übrigen Zutaten 3 weitere Flammkuchen wie oben beschrieben backen.


Kategorie
Obst

Eigenschaften

Nährwerte
Pro Portion
kcal: 730

Zubereitungszeit
30 Min.
Back- und Gehzeit

Zutaten
Für 4 Personen
20 g frische Hefe
1 Tl Zucker
250 g Mehl und etwas Mehl zum Arbeiten
9 El Olivenöl
Salz
3 St. säuerliche Äpfel, z.b. Boskop
300 g rote Zwiebeln
250 g Kräuterseitlinge oder Champignons
250 g Ziegenfrischkäse
2 El Milch
6 Stiele Thymian
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Foto: Thorsten Südfels